C – Jugend: Ungefährdeter Einzug in die nächste Pokalrunde

Unsere C – Jugend Preussen Jungs fuhren am
02.10.2021 zu ihrem ersten Einsatz im AOK Landespokal Brandenburg zum FSV Babelsberg 74, um dort ihre 2. Pokalrunde zu absolvieren.

Das Team um unser Trainergespann Florian Heise und Franziska Fritz konnten die doch bittere, unverdiente letzte Niederlage gegen Oranienburg im Team sehr gut verarbeiten, so dass unsere Mannschaft mit einem sehr positiven Gefühl nach Babelsberg fuhr.

Das Spiel entwickelte sich in Halbzeit eins sehr mächlich, ein vorsichtiges Abtasten beider Teams bestimmte die Taktik, wobei auf unserer Seite doch ein leichtes Plus an Torchancen stand trotz vieler unnötiger Abspielfehler. Nach ca. 15 Minuten besserte sich unsere Spielweise und unser Team erspielte sich die klareren Torchancen und ein dominanteres Spielübergewicht heraus. Das erlösende 0:1 war nur eine Frage der Zeit.
In der 24. Minute war es dann soweit.

Dem sehr schön herausgespielten 0:1, folgte postwendend drei Minuten später das 0:2.
Dem Gegner fiel es sichtlich schwer, diesen Doppelschlag zu verdauen, so dass das 0:3, eine Minute vor der Halbzeit, uns verdient auf die Siegerstrasse brachte.

Auch in Halbzeit zwei, dominierten unsere Preussen Jungs das Spiel. Der Gegner konnte unseren Jungs nichts großartiges entgegensetzen, so dass drei Minuten nach Wiederanpfiff das 0:4 fiel. Unsere Preussen Jungs standen stabil in der Abwehr, die ein oder andere Chance des Gegners konnte problemlos geklärt werden. 12 Minuten später erzielten unsere Preussen Jungs ihr fünftes Tor. Drei Minuten vor dem Ende der Partie, konnte ein herrlicher Schlusspunkt mit dem 0:6 gesetzt werden.

Beim heutigen Spiel zeigte sich wieder die gute Spielkultur der Mannschaft, durch die verbesserten Torabschlüsse, war die Partie letztenendes zu keiner Zeit gefährdet, so dass unser Preussen Jungs den Einzug in die 3. Pokalrunde perfekt machen konnten.

Preussen Jungs, TOP ! Gute Vorstellung !

Am Samstag, den 09.10.2021, 12 Uhr, kommt es zu einem weiteren 6 Punkte Spiel im heimischen Westend Stadion. Der Gegner heisst SG Bornim und steht punktgleich mit uns, auf Platz 9. Mit der Unterstützung unserer tollen Fans heisst es nun am Samstag für unser Team, mutiges Spiel nach vorne, die nötige Aggressivität punktgenau anbringen und die “Festung” Westend Stadion mit einem weiteren Sieg verlassen, denn keines ihrer bisherigen Heimspiele haben unsere Preussen Jungs bisher verloren.

Auf geht’s !

A.A.