D mit Erfolg im zweiten Anlauf

(MP) Nach dem ersten Antritt in der letzten Woche gegen „Angstgegner“ Schwedt sollte am zweiten Spieltag letztes Wochenende durch unsere D endlich der erste Sieg eingefahren werden. Dazu ging es runter in den Süden nach Zepernick.

Auf beiden Spielfeldern wurde schnell klar, dass gegen die Einheit heute einiges drin war. Im Grunde durchweg überlegen konnte insbesondere der ältere Jahrgang von Beginn an klare Akzente setzen. Wenn der Ball lief, dann lief er richtig, richtig gut. Allerdings fiel es nicht so leicht, diesen Stil für die volle Distanz auf den Platz zu bringen.

Bei den Jüngeren liefen die Spiele ähnlich, es mangelte hier jedoch noch an der Verwertung der zahlreichen Chancen.

Am Ende des Tages stand schließlich ein klares 8:2 für unsere Preussen Jungs auf der (nicht vorhandenen) Anzeigetafel. Und die Gewissheit, dass hier ein Jahrgang 2009/2010 zusammenwächst und -spielt, mit dem qualitativ durchaus zu rechnen ist. Wenn alle an einem Strang ziehen.

Preussen spielte heute mit: Niclas, Lio, Lars, Elias, Maximus, Emil, Tino (C), Fabian, William, Edvin, Moritz, Said Yones, Amir, Said Yosef, Tim und Nick