Petershagen-Eggersdorf – Preussen Eberswalde 0-3

Deutlicher Sieg in Petershagen-Eggersdorf am 3.Spieltag

Nach kurzer Abtastphase ohne richtige Torchancen übernahm Preussen nach einer Viertelstunde das Spiel und konnte nach starker Vorbereitung durch Hafiz El-Ali mit einen Antritt über die linke Seite die Führung, durch Ceif Ben-Abdallah mit einem halbhohen Schuss gegen verladenen Keeper erzielen. Danach blieben die Eberswalder dran und waren ihren Gegnern vor allem in Zweikämpfen überlegen und erspielten sich immer wieder schnelle Vorstöße. Der zweite Treffer wurde dann durch ein Dribbling wieder über links diesmal von Julian Baumgarten eingeleitet. Er konnte seinen Gegenspieler ausspielen und den heraus stürzenden Keeper überwinden. Praktisch die Entscheidung dann noch vor der Pause. Diesmal wurde ein krasser Abstimmungsfehler in der Abwehr des Gegners genutzt und Nick Lange konnte den Ball zentral an der Strafraumgrenze frei annehmen und sehenswert gegen einen heraneilenden Verteidiger und unter dem Torwart hindurch im Tor unterbringen.
Auch in Halbzeit zwei geriet Preussen nie wirklich in Verlegenheit. Auch wenn Petershagen jetzt etwas offensiver agierte, bleib man immer konterbereit und war mit schnellen Angriffen einem vierten Treffer näher als die Heimmannschaft, die zumeist nur durch unplatzierte Fernschüsse auffiel. Am Ende ein auch in der Höhe des Ergebnisses verdienter Sieg, der für die zwei nun folgenden schweren Heimaufgaben genug Selbstbewusstsein gegen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Inhalt ist geschützt !!