C-Jugend : Wichtiger Auswärtsdreier gegen MSV 1919 Neuruppin

Am 06.11.2021 hieß es für unsere C – Jugend Preussen Jungs weiteren Boden gegen direkte Ligakonkurenten gut zu machen. Das Auswärtsspiel bei den Kickern vom MSV 1919 Neuruppin versprach ein kampfbetontes und eventuell ausgeglichenes Spiel, wenn man sich die Ergebnisse des Gegners anschaute.

Unsere Preussen Jungs kamen in Halbzeit eins, sehr konzentriert und wach aus der Kabine. Zweikämpfe wurden angenommen, es wurde dagegen gehalten und das Spiel nach vorne nicht vergessen. Die ersten 15 Spielminuten gehörten jedoch von den Spielanteilen her, dem Heimteam, die mit hohem Spieldruck sich die ein oder andere Ecke bzw. Freistoß erkämpften. Nur durch das sehr gute Teamwork unseres Mittelfeldes, unserer Abwehr und unseres Torhüters, konnte ein früher Rückstand vereitelt werden.

Unsere Spieler schenkten dem Gegner nichts, spielten dieses hohe Fussball Niveau gut mit und kreirten im weiteren Verlauf des Spiels die ein oder andere gute Torchance. In der 31. Minute war es dann so weit. Durch eine Top Vorbereitung im Mittelfeld konnten wir uns über die Flügel perfekt durchsetzen und den ersehnten Führungstreffer zum 0:1 erzielen. Der Gegner war sichtbar geschockt, konnte aber unserem dominanten Spiel nichts gross entgegensetzen, so dass unsere Jungs verdient mit der Führung in die Halbzeit gingen.

In der zweiten Halbzeit, merkte man den Neuruppinern an, dass sie nochmal mit Schwung und neuer Motivation versuchten den Ausgleich zu erzielen. Durch einen unscheinbaren Angriff über links, erzielte unser Gegner als dann den doch unerwarteten Ausgleich fünf Minuten nach Wiederanpfiff. Die Partie war wieder offen. Wer meinte unsere Preussen Jungs könnten jetzt in sich zusammenfallen, der irrte. Mit ebenfalls einer großartigen Moral unseres Teams, wurde weiter auf den Siegtreffer gespielt – sie wollten die 3 Punkte ! Ein perfekt gespielter Steilpass in die Spitze, brachte den gegnerischen Torhüter dazu, seinen 16 Meter Raum zu verlassen und den Ball mit der Hand außerhalb zu klären, was unweigerlich zu Rot und Freistoß führte. Die Situation perfekt ausnutzend, wurde der tolle Spielzug mit dem anschließenden Freistoß Tor doch noch gerecht mit dem 1:2 gekrönt. Mit der Führung auf unserer Seite und einem Mann mehr auf dem Platz, ergaben sich viele Freiräume die unser Team perfekt nutzte. In der 61. Minute war der Wille des Gegners endgültig gebrochen. Ein klares Foulspiel im 16 Meter Raum, brachte den daraus resultierenden Elfmeter, der souverän zum 1:3 Endstand verwandelt wurde.

Preussen JUNG’S, das war euer BESTES Spiel !!! Eure Spiel- und Kampfmoral war spürbar und ersichtlich, ihr wart wach und geistig frisch für ein sehr gutes Aufbauspiel. Das Mittelfeld war der Motor des Spiels und die Abwehr zeigte wieder durch sehr gute Präsenz und Konsequenz, dass es jeder Gegner schwer haben wird, dort durch zu kommen. Der Lohn eurer Mühen ist ein gefestigter Platz 7 in der Tabelle mit Anschluss nach oben. Der Sieg war auch ein kleines Geschenk an unseren Spieler Friedrich, der im Training mit einem Bruch des Armes leider erstmal für längere Zeit ausfallen wird. Auf diesem Wege gute Besserung Friedrich, vom ganzen Team und unserer Elternschaft.

Am Sonntag gegen die Kicker aus Schwedt kann ein Grundstein zum Festsetzen in der oberen Tabellenhälfte gelegt werden. Mit der gleichen Einstellung wie in Neuruppin, sollte einem Erfolg nichts im Wege stehen.

Preussen Jung’s, konzentriert und WEITER SO !!!

A.A.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.